Kein Verbot für Synaptic Eclipse beim Funpark in 49716 Meppen

Petition für Kein Verbot für Synaptic Eclipse beim Funpark in 49716 Meppen

Jannik Winkel startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun 1.500 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.

Hier geht es zur Petition:

Kein Verbot für Synaptic Eclipse beim Funpark in 49716 Meppen

Meppen. Jannik Winkel hat eine Petition für eine Wiederholung des Goa-Festivals gestartet. Trotz Kritik der Anwohner und Teile der Lokalpolitik will sich der 20-Jährige dies nicht verbieten lassen.

Auf der Online-Plattform Change.org fordert der Harener, dass das Goa-Festival vom vergangenen Pfingstwochenende auch im nächsten Jahr wieder stattfindet (Weiterlesen: Hier kommen Sie zur Petition). „Da es sonst nie Festivals in diesem Umkreis gibt, will ich verhindern, dass dieses Festival nicht mehr genehmigt wird“, schreibt Winkel. Er bittet alle, die im nächsten Jahr wieder feiern möchten, seine Petition zu unterschreiben. Sein Ziel sind 1000 Unterschriften, bis Freitagnachmittag hatten sich schon mehr als 900 Nutzer eingetragen.

Druck auf Politik

Der Feinwerkmechaniker hatte die Petition vor einer Woche gestartet und wurde durch seine Mutter auf die Idee gebracht, wie er unserer Redaktion erzählte. Wenn er die nötigen Unterschriften zusammen hat, will er sich mit den Veranstaltern in Verbindung setzen und ihnen diese überreichen. Er erhofft sich davon, Druck auf die Politik auszuüben, damit sie ihre Meinung noch einmal ändert.

Denn der Meppener Bürgermeister, Helmut Knurbein, und die CDU Meppen haben bereits deutlich gemacht, dass sie eine Wiederholung verhindern möchten. Sie gehen damit auf die Beschwerden der Anwohner des Funparks ein, die eine massive Ruhestörung während des Wochenendes beklagten. 41 Beschwerden sind bei der Polizei eingegangen. Der Veranstalter hatte aber im Vorfeld alle notwendigen Genehmigungen vorliegen und sich offenbar an die gesetzlichen Grenzwerte gehalten.

Nicht rechtlich verbindlich

Eine Unterstützerin der Petition schreibt: „Endlich gibt es hier mal etwas für die jüngere Generation! Das Emsland braucht solche Veranstaltungen, um mehr Leute anzulocken.“ Sie war offenbar selbst auf dem Festival und wäre bereit, die Musik zu einer bestimmten Zeit leiser zu stellen. Auch sie fordert die Politiker auf, ihre Meinung noch einmal zu überdenken.

Change.org ist nach eigenen Angaben die weltweit größte Petitionsplattform. Jede Einzelperson kann dort kostenlos eine Petition auf den Weg bringen und nach Unterstützern suchen.Change.org zählt in Deutschland zu den inoffiziellen Petitionsplattformen, weshalb die Ergebnisse auch keine rechtliche Konsequenz haben.


Quelle: NOZ

Tags:
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 Goa-Festival.de

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account